Gua Sha Massage

Gua Sha wird in ganz Asien als volksheilkundliche Behandlungstechnik angewendet. Dein Rücken wird je nach Anliegen mit einem Jade-/ Rosenquarzstein oder einem metallischen Hilfsmittel behandelt. 

 

Die Haut wird aufgeraut und fasziale Verklebungen werden durch bleibende Rötungen sichtbar. In der chinesischen Medizin wird hier von "stehendem Blut " gesprochen. Die Lebensenergie kann hier nicht fließen.

 

Die Haut wird nicht verletzt, es entstehen keine offenen Blutungen. Eine Gua Sha Behandlung ist für die meisten Menschen nicht oder nur leicht schmerzhaft. Gua Sha hat einen regulierenden Einfluss auf den Stoffwechsel und eine starke reinigende und ausleitende Wirkung. 


Wirkung der Gua Sha Massage

Wenn Kälte, Hitze oder Feuchtigkeit in den Körper eindringen und sich festsetzen, verursachen diese Einflüsse Beschwerden, die uns krank machen können. Die Gua Sha-Massage hat folgende Wirkungen:

 

  • über die Haut wird alles Störende an die Oberfläche gebracht und ausgeleitet.
  • fördert den Blutfluss und die Nährstoffversorgung des Gewebes.
  • Die Lymphflüssigkeit und der Abtransport von Schlackestoffen werden angeregt,
  • der Körper entgiftet.
  • senkt den Muskeltonus und löst Gewebeverhärtungen (verspannte Muskeln, Bindegewebsverklebungen…).
  • kann Schmerzen lindern und Fieber senken.
  • Nach der chinesischen Medizin bewegt Gua Sha Qi und Blut und gestaute Feuchtigkeit. Es tonisiert bei Leere von Qi und Blut und entlastet bei Fülle, es kühlt bei Hitze und wärmt bei Kälte.
  • reguliert krankmachende Ungleichgewichte
Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Jnana Yoga 

c/o Tempel Miao Feng

 

Sandra Stümper

Rainäckerstraße 63

70794 Filderstadt (Bonlanden)

Tel.: 0163 9215065

 

Kontaktformular/Anfahrt